Press release MFL

17. Oktober, 2022

  • Korporativ
  • Nachhaltigkeit

Zusammenarbeit bei MFL™, Molded Fiber Labeling™ for Dry Molded Fiber

Press release MFL

Wie bereits angekündigt, nimmt die Hébert Group die Produktion mit PulPac Modula auf, um die Kunden des Unternehmens - wichtige FMCG-Marken - mit Dry Molded Fiber-Produkten zu beliefern. Die Hébert Group war ein früher Anwender von IML, einer heute weitverbreiteten Technologie für hochwertige grafische Etiketten auf Kunststoffverpackungen.

Gemeinsam mit PulPac, MCC Verstraete und der Pagès Group entwickelt die Hébert Group nun MFL™ für Dry Molded Fiber Produkte und die Parteien möchten das bahnbrechende Konzept auf den Markt bringen.

MFL packaging MCC Verstraete

MFL™ bietet maximale Druckqualität und präzisen Druck, leicht zu ändernde Grafiken und Verpackungen aus einem einzigen Material. Dies sind alles sehr wettbewerbsfähige Vorteile, denn es wird erwartet, dass Verpackungen eine immer wichtigere Rolle bei der Markenbildung und Verkaufsförderung spielen und hochgradig maßgeschneiderte oder personalisierte Kampagnen erfordern. Die leimfreien MFL™-Etiketten, die für Dry Molded Fiber-Anwendungen verwendet werden, basieren auf Fasern und sind vollständig recycelbar, so dass die endgültige MFL™-Verpackung völlig mit dem Papierrecyclingstrom kompatibel und biologisch abbaubar ist. Das Etikett wird während des Formens mit dem Produkt verschmolzen.

MFL sample kit new EN

Suchen Sie ein nachhaltiges Papieretikett?

Entdecken Sie alle Vorzüge von Molded Fiber Labeling™

Julien Hébert, Technical and Sales Director, Hébert Group: "Wir glauben fest an Dry Molded Fiber als zukünftige Lösung für faserbasierte Verpackungen. Da wir seit mehr als 35 Jahren mit IML arbeiten, haben wir die Technologie perfektioniert. Die Kombination mit Dry Molded Fiber war eine Selbstverständlichkeit. Die Ergebnisse, die wir gemeinsam im Labor erzielt haben, sind sehr vielversprechend und ich freue mich darauf, diese bahnbrechende Lösung auf den Markt zu bringen."

Wir haben uns seit langem dazu verpflichtet, an der Spitze der nachhaltigen Entwicklung zu stehen. Durch die Anpassung unseres Know-hows bei IML-Produkten und -Dienstleistungen an Dry Molded Fiber können wir eine qualitativ hochwertige und nachhaltige Dekorationsmethode für trocken geformte Faserteile anbieten, die unserer Nachhaltigkeitsstrategie entspricht, die besagt, dass die Endverpackung recycelbar, wiederverwendbar oder kompostierbar sein sollte.

Nico Van de Walle, Product & Circular Economy Manager bei MCC Verstraete

Romain Hervé, Business Development Director bei der Pagès Group, kommentiert: "Als führender Anbieter von Automatisierungslösungen, die durch Innovation angetrieben werden, sind wir stolz darauf, unsere langjährige Erfahrung mit IML für die Kunststoffindustrie in diese transformative Lösung für Dry Molded Fiber-Verpackungen einbringen zu können."

Sanna Fager, Chief Commercial Officer, PulPac, sagte: "Verpackungen waren noch nie so wichtig für eine Marke. Nachhaltigkeit ist ein Muss, und indem wir Dry Molded Fiber mit einer In-Mold-Etikettierung versehen, eröffnen wir Markeninhabern neue Möglichkeiten, mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, ihre Marke und ihre Werte zu kommunizieren - und so Dry Molded Fiber-Produkte noch wettbewerbsfähiger zu machen. "

Ansprechpartner für die Medien:

Julien Hébert, Technischer und Verkaufsdirektor, Hébert-Gruppe

julien.hebert@hebert-group.com

Sanna Fager, Kaufmännische Leiterin PulPac

sanna.fager@pulpac.com

Ann Dynehäll, Kommunikation PulPac

ann.dynehall@pulpac.com

Nicolas Ramassamy, Marketing und Kommunikation, Pagés-Gruppe

nicolas.ramassamy@pagesgroup.net

Nico Van de Walle, Product & Circular Economy Manager, MCC Verstraete

nico.van.de.walle@mcclabel.com

Über Dry Molded Fiber

Dry Molded Fiber, erfunden und patentiert von PulPac, ist eine Fertigungstechnologie, die für die Kreislaufwirtschaft entwickelt wurde. Sie nutzt weltweit verfügbare, erschwingliche und erneuerbare Zellulosefasern, um hochleistungsfähige faserbasierte Verpackungen und Einwegprodukte mit äußerst wettbewerbsfähigen Stückkosten herzustellen. Dry Molded Fiber spart außerdem erhebliche Mengen an wertvollen Wasserressourcen und Energie, was zu einem bis zu 80 % geringeren CO2-Fußabdruck im Vergleich zu Alternativen führt. Das Verfahren ist bis zu zehnmal effizienter als das herkömmliche, vor über 100 Jahren erfundene Faserformverfahren.

Über die Hébert-Gruppe

Die Hébert-Gruppe ist ein Familienunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Verpackungslösungen für den Lebensmittel- und Kosmetikmarkt spezialisiert hat. Sie hat wichtige FMCG-Unternehmen bei der großtechnischen Fertigung einiger der bekanntesten Designs in der Verpackungsindustrie unterstützt. www.hebert-group.com

 

Über die Pagès-Gruppe

Die Pagès-Gruppe ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in Dekorationslösungen und nachgelagerter Automatisierung für die Verpackungsindustrie. Nach 18 Monaten Engagement und harter Arbeit haben wir Molded Fiber Labeling (MFL™) entwickelt, eine weltweit einzigartige Dekorationstechnologie zur Dekorierung von fasergeformten Behältern für eine nachhaltige und beeindruckende Verpackung.

Um mehr über die Automatisierungslösungen der Pagès-Gruppe zu erfahren, besuchen Sie bitte www.pagesgroup.net oder folgen Sie uns auf LinkedIn.

Über PulPac

PulPac bietet der Verpackungsindustrie eine bahnbrechende Herstellungstechnologie für kostengünstige, leistungsstarke Verpackungen und Einwegprodukte auf Faserbasis. Durch die bahnbrechende Technologie der Zelluloseformung ermöglicht PulPac seinen Kunden, Einwegkunststoffe durch eine nachhaltige und kostengünstige Alternative weltweit zu ersetzen.

Für weitere Informationen über PulPac besuchen Sie bitte www.pulpac.com oder folgen Sie uns in den sozialen Medien.

Über MCC Verstraete

MCC Verstraete, ein MCC-Etikettenunternehmen, verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Offsetdruck von IML-Etiketten. Ein tiefgreifendes Verständnis von Materialien, Innovation und Nachhaltigkeit hat MCC Verstraete zu einem weltweit führenden Unternehmen gemacht, das täglich über 60 Millionen Etiketten für zahlreiche Segmente der Verpackungsindustrie produziert.

Für weitere Informationen über MCC Verstraete, besuchen Sie bitte MCC Verstraete | Premium IML Label Solutions (mcclabel.com)

Kontaktieren Sie uns

Gemeinsam können wir Ihr Projekt zum Erfolg führen

Kontakt